Ars Topia Stiftung

Prämisse

Die Ars Topia Stiftung gründete sich 1997. Die Gründungsväter sind István Kálmán und József Laposa zusammen mit dem Landschaftsarchitekturbüro Pagony. Ziel war es eine Möglichkeit für non Profit Aktivitäten zu schaffen, welche das Verantwortungsbewusstsein für die Landschaft stärken. 

 

Arbeitsweise

Es gibt einen Vorsitz, Ágnes Hercezg und zwei weitere Mitglieder des Vorsitzes, Attila Vincze und Dóra Kiss-Tikk, alles Landschaftsarchitekten. Sie bereiten die Sitzungen  und das jährliche Programm vor. Die Programme der Stiftung werden durch freiwillige Arbeit und Unterstützungen verwirklicht.

 

Unsere Ziele

Die Werte einer Landschaft schafft die in ihr lebende Gemeinschaft. Die Entwicklung der Landschaft ist nur im Einklang mit ihrer Bereicherung und dem Erhalt ihrer Werte möglich. In diesem Sinne unterstützen wir alle solche Tätigkeiten, die den Entscheidungsträgern der örtlichen Gemeinden helfen und den Genius Loci stärken. Mit unseren Workshops, Veranstaltungen, Publikationen und Kursen setzen wir es uns zum Ziel auf die Veränderungen in unserer Umgebung und in der Gesellschaft zu reagieren.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an einer wahrhaftigen und lebendigen Verbindung zwischen Landschaft und Mensch beizuhelfen. Wir meinen, dass die Art und Weise, wie man Erkenntnis über eine Landschaft gewinnt nicht nur theoretischer Natur ist. Nur die richtige Beobachtungsweise kann zum Verständnis der Beziehung von Mensch und Natur führen. Und auf eben diesem Wege entsteht auch ein Verantwortungsbewusstsein für unsere Erde.

 

Unser Programm

Unsere Stiftung möchte in erster Linie durch sanfte Eingriffe in die Landschaft, welche durch Gemeinschaftsarbeit entstehen, ein Beispiel setzen. Unsere Arbeit wird durch zwei Pfeiler gestützt: die Formung einer Anschauung und den in Gemeinschaftsarbeit entstandenen Werken.

 

Mit unseren Werken und landschaftskünstlerischen Aktionen möchten wir beitragen zu:

• der nachhaltigen Pflege der Landschaftskultur des Pannonischen Beckens.

• der Vitalität der Landschaft und der Pflege und Heilung des wichtigen Elements Wasser.

• der Verbreitung von lebenden Weidenbauwerken.

 

Für Interessierte bieten wir an:

• Ausbildungen für Erwachsene und Vorlesungen über Umwelterziehung

• Publikationen und Fachliteratur

• unsere Homepage als interaktive Hilfestellung

• Ausstellungen

© 2016  ARS TOPIA